Mehmet A. Simayli

Portrait And A Dream

(Unit/Membran)

Mehmet A. Simayli – Portrait And A Dream (Cover)Mit immer wieder wechselnden Besetzungen spielt der türkische Schlagzeuger Mehmet Ali Simayli eine vielschichtige Musik, die zwischen entspannten Balladen wie „Condensation“ und beunruhigend klingender, avancierter Klangforschung wie „Red Planet Interlude“ pendelt. Dabei steht mal der Saxofonist Baris Ertürk, mal der Gitarrist Kerem Dündar und mal der Pianist Anil Bilgen im Vordergrund, bei zwei Tracks sind außerdem zwei Sängerinnen mit von der Partie, deren Beiträge einen immer wieder an die spacigen Klänge eines Sun Ra denken lassen. Simayli versucht, akribische Kompositionen mit dem dynamischen Fluss der improvisierten Performance zu verbinden, dabei verschwimmen die Texturen in Momenten schierer Schönheit, formen sich Klangschwaden zu überraschenden Grooves und lösen sich in abstrakten Explosionen wieder auf. So wird „Portrait And A Dream“ zu einer intensiven Klangreise.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 143

Veröffentlicht am unter Reviews

Michael Wollny