Bezau Beats 2018

Günter Wehinger

Flute On Fire

(Unit/Harmonia Mundi)

Günter Wehinger – Flute On Fire (Cover)In wechselnden Konstellationen präsentiert sich Flötist Günter Wehinger auf dieser CD. Mit seinem Jazzquartett, zu dem der Gitarrist Julio Azcano gehört, spielte er vor zehn Jahren auf dem Gitarrenfestival in Warschau energiegeladene Songs mit dem gewissen Latin-Touch. Noch ein paar Jahre älter ist Wehingers Arrangement des „Scherzo“ des tschechischen Komponisten Bohuslav Martinu – die Live-Aufnahme mit dem Pianisten Marko Letonja wurde 2004 im Baseler Jazzclub Bird’s Eye mitgeschnitten. Ganz neu ist dagegen Wehingers Komposition „Heyjo“, die er im vorletzten Jahr zusammen mit einem 23-köpfigen Jazzorchester in der Schweiz aufnahm: Zackige Streicher, ein rockendes Gitarrensolo und ein geschmeidiger Groove begleiten die orientalisch-lateinamerikanischen Exkursionen des Flötisten, den der amerikanische Pianist Kenny Werner zu den Besten seines Fachs zählt.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 123

Veröffentlicht am unter Reviews

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.