psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Matthias Frey & Basem Darwisch

Cairo Steps

(Jazzline/Delta)

Matthias Frey & Basem Darwisch - Cairo Steps (Cover)Die Zusammenarbeit zwischen dem ägyptischen Oud-Virtuosen Basem Darwisch, der seit 20 Jahren in Deutschland lebt, und dem Keyboarder Matthias Frey währt bereits zehn Jahre. Ihr Projekt „Oriental Spirit Meets Jazz“ besteht außerdem aus dem Kanoun-Spezialisten Hossam Shaker und dem Saxofonisten Büdi Siebert, der seit 20 Jahren zu den gefragtesten Ethno-Musikern Deutschlands zählt und in deren Anfangstagen auch eine gewichtige Rolle bei den Kölschrockern BAP spielte. Auf „Cairo Steps“ spielen die vier eine gefällige Mischung aus schlanken Melodielinien und entspannten orientalischen Grooves, die zu etwa gleichen Teilen in Kairo und Deutschland eingespielt wurden. Das getragene „Min Awel Lamsa“ lebt von einem gesetzt galoppierenden Rhythmus, an anderen Stellen tragen Klarinette, Geige, Cello und Bass zu einem ausgewogenen Klangbild bei. Die Improvisationslust Darwischs kommt am besten zur Geltung, wenn Frey seinem Drang nach schaumigen Keyboard-Wogen etwas die Zügel anlegt – das gelingt nicht immer, aber zum Glück ziemlich oft.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 95

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/frey-darwisch-cairo-steps/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.