Denis Gäbel

The Mingus Sessions

(Mons/Galileo MC)

Denis Gäbel – The Mingus Sessions (Cover)Tribute sind so eine Sache. Oft scheitern sie an einem Übermaß an Respekt oder Anbiederung, manchmal auch an der Ambition, am Versuch, dem Original möglichst viel Eigensinn entgegenzusetzen. Die Hommage aber, die der Tenorsaxofonist Denis Gäbel dem Bassisten, Komponisten und Urviech Charles Mingus zum 100. Geburtstag ausrichtete, ist sehr gelungen, vielleicht auch, weil er sich mit einer Mischung aus Ernsthaftigkeit und vermeintlicher Unbekümmertheit über die Klassiker des Geehrten hermachte. Gäbels höchst bewegliches Trio mit Bassist Robert Landfermann und Schlagzeuger Leif Berger lud zu jeder Nummer einen Gast ein und spielte in den Studios des Deutschlandfunks eine Musik ein, die aus allen Poren dampft, dem Zeitgeist und dem Spirit von damals gerecht wird und ein Stück Heute mit einbringt.

Text
Ssirus W. Pakzad
, Jazz thing 145

Veröffentlicht am unter Reviews

Michael Wollny