Daniel Humair – Seasoning

Seasoning

(Intuition/in-akustik)

Daniel Humair – Seasoning (Cover)Für die zehnte Folge der Konzertreihe „European Jazz Legends“, die die gleichnamige Artikelserie von Götz Bühler in Jazz thing begleitet, ist Daniel Humair, Schweizer Schlagzeuger mit Wohnsitz in Paris, ins schmucke Theater Gütersloh gekommen. Am 11. November 2016 mit dabei waren drei französische Jazzmusiker – sagen wir mal: der Enkelgeneration Humairs, für die der Drummer nicht nur im übertragenen Sinne Lehrer und Mentor ist: Sowohl Vincent Lê Quang (Sopransaxofon) als auch Emil Spanyi (Piano) und Stephane Kerecki (Bass) hatten irgendwann einmal am Pariser Konservatorium Unterricht bei ihm. Sieben zum Großteil lange Stücke bot dieses Quartett dem Gütersloher Publikum, in denen die vier die hohe Kunst der jazzmusikalischen Durchdringung des gespielten Materials zelebrierte: Wie man intuitiv die Gedanken seiner Partner verinnerlicht und in die eigene Sprache transformiert. Das frei im Kollektiv improvisierte „Ballad“ in der Mitte der CD und des Konzerts ist dafür ein Paradebeispiel.

Text
Martin Laurentius
, Jazz thing 119

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/daniel-humair-seasoning/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.