Avishai Cohen

Cross My Palm With Silver

(ECM/Universal)

Avishai Cohen – Cross My Palm With Silver (Cover)Nach seinem von Publikum und Medien gefeierten ECM-Debüt „Into The Silence“ ist der aus Israel stammende und in New York lebende Trompeter Avishai Cohen im September vergangenen Jahres erneut mit seinem Quartett ins Studio gegangen. Die harmonische Grundierung seiner neuen CD „Cross My Palm With Silver“ ist noch ein wenig düsterer, die dynamische Amplitude etwas begrenzter als bei der Vorgänger-CD. Der Grund ist einleuchtend: um das antizipierende Zusammenspiel von Cohen mit Yonathan Avishai (Piano), Barak Mori (Bass) und Nasheet Waits (Drums) zu verstärken. Dadurch werden aber auch die Intensität des emotionalen Ausdrucks vergrößert und ungewöhnliche Wege der Improvisation beschritten. Auch und gerade dann, wenn Cohen auf der Trompete mit seinen gleichermaßen verhangen geblasenen wie melodisch berückenden Phrasen bis an die Grenzen der Tonalität kommt.

Text
Martin Laurentius
, Jazz thing 119

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/avishai-cohen-cross-my-palm-with-silver/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.