Newsticker

[15.9.2020]

Newsticker (Icon)Mit unserem Jazz thing Newsticker fassen wir Meldungen, die bislang auf unserer Facebook-Site gepostet werden, und Informationen, die wir als Pressemitteilungen per Mail erhalten, informativ und knapp zusammen.

+++

Am 13. November läuft eine neue Film-Doku über Billie Holiday, „Billie“, in den amerikanischen Kinos an. Der Filmemacher James Erskine hat das umfangreiche Recherchematerial mit Interviews vieler Weggefährten der 1959 gestorbenen Sängerin, die die Journalistin Linda Lipnack Kuehl in den 1970ern geführte hatte, in den Mittelpunkt seiner Dokumentation gestellt. Nicht nur in den Kinos, sondern auch auf Streamingplattformen soll „Billie“ ab November gezeigt werden.

+++

Corona-bedingt wird die diesjährige Ausgabe des London Jazz Festivals vom 13. bis 22. November sowohl live als auch digital stattfinden. Die ersten beiden Live-Acts wurden kürzlich bekanntgegeben: Am 12. November führt das SEEED Ensemble unter der Leitung der Saxofonistin Cassie Kinoshi sein Pharoah-Sanders-Tribute auf, während am 18. November der Saxofonist Shabaka Hutchings auf die Britten Sinfonia treffen wird.

+++

Noch immer kann das Subway Jazz Orchestra Cologne (SJO/CGO) wegen der Corona-Pandemie nicht im Subway an der Aachener Straße in Köln auftreten. Um diese traditionsreiche Spielstätte zu unterstützen, hat das Orchester die Reihe „Small Series“ gestartet. Einmal im Monat spielen zwei Bands mit SJO/CGO-Musiker*innen fünf Abende lang im Subway. Den Anfang machen Schmid’s Huhn um die beiden Saxofonisten Stefan Karl Schmid und Leonhard Huhn sowie das Fearless Trio von Johannes Ludwig.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News, Newsticker