Newsticker

[26.8.2020]

Newsticker (Icon)Mit unserem Jazz thing Newsticker fassen wir Meldungen, die bislang auf unserer Facebook-Site gepostet werden, und Informationen, die wir als Pressemitteilungen per Mail erhalten, informativ und knapp zusammen.

+++

1960 gab Ella Fitzgerald ein umjubeltes Konzert in der Berliner Deutschlandhalle, das im gleichen Jal als „Mack The Knife – Ella In Berlin“ auf LP veröffentlicht wurde und zum Bestseller für die Sängerin wurde. Kürzlich wurde im Nachlass des Verve-Produzenten Norman Granz ein weiteres Berlin-Konzert mit Fitzgerald aus 1962 entdeckt, dessen Repertoire bis auf zwei Songs (u.a. „Mack The Knife“) ein ganz anderes war als zwei Jahre zuvor. „The Lost Berlin Tapes“ (Verve/Universal) erscheint nun am 2. Oktober.

+++

In der kommenden Woche gestaltet der Pianist und Organist Matthias Bublath die „Summerweek“ in der Münchner Unterfahrt. Vom 1. bis 3. September steht erst sein neues Trio im Mittelpunkt, bevor er am 4. und 5. September mit seiner Hammond B3 Band auf der Bühne dieses renommierten Jazzclubs zu erleben ist. Konzertbeginn ist jeweils 20:30 Uhr, wenige Tickets für 24 Euro können über die Unterfahrt-Site gekauft werden.

+++

Zum wahrscheinlich letzten Mal gibt es am 27. August in der Open-Air-Reihe „NICA live“ im „Green Room“ hinter dem Stadtgarten Köln ein Konzert: mit einem Quartett mit Signe Emmeluth (Altsaxofon), Hanne De Backer (Baritonsaxofon), Farida Amadou (Bass) und Elisabeth Coudoux (Cello); Konzertbeginn ist 20 Uhr.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News, Newsticker