Bei We Instist in Berlin dabei: Julia KadelJulia Kadel

Wie berichtet, wird der erste von hoffentlich vielen Festivalabenden, die Jazz thing zugunsten der Flüchtlingshilfe organisieren hilft, am 3. Dezember im Jazz-Institut Berlin stattfinden. Jetzt haben die Initiatoren Peter Weniger und Wolf Kampmann das vollständige Line-Up für „We Insist! Solidarität mit Flüchtlingen“ bekanntgegeben. Die Musiker hätten mit großer Resonanz auf das Vorhaben, ein geschlossenes Statement der Berliner Jazzszenen zu demonstrieren, reagiert. Die Einnahmen gehen dabei direkt an den Flüchtlingsrat Berlin e.V.

Mit dabei am 3. Dezember sind: David Friedman & Céline Rudolph, Till Brönner, Efrat Aloni Trio, Christian Lillinger Quartett mit Tobial Delius, Achim Kaufmann und Antonio Borghini, Niklas Lukassen Band, Clara Haberkamp, Rolf Zielke Duo, Silke Eberhardt, Rüdiger Krause Trio, Peter Ehwald & Stefan Schultze, Friederike Merz „Friede Merz Band“ und Wood & Steel Trio. Im 2. Set treten auf: Jonas Schön Projekt, Ole Sinell, David Friedman & Peter Weniger, Lea W. Frey Trio mit Peter Meyer und Andi Haberl, Gebhard Ullmann, Martin Klingeberg Trio mit Jan Roder und Christian Marien, Julia Kadel & Otto Hirte, Dejan Terzic Band mit Achim Kaufmann, Ronny Graupe und Uli Kempendorff, Christopher Dell, Julia Hülsmann Trio, Uli Kempendorff 4tett. Zum Abschluss ist ein großes Finale mit allen noch anwesenden und vom parallel laufenden KIM-Festival hinzugekommenen Musikern geplant, und Wolf Kampmann wird selbst mit seiner Band Crack Of Doom auftreten. Die Konzerte beginnen um 19 Uhr im Georg-Neumann-Saal des Jazz-Instituts Berlin, Einlass ist ab 18 Uhr.

Weiterführende Links
„We Insist! Solidarität mit Flüchtlingen“

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Ana Ringleb

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/jazz-thing-sonder-news-berlin-we-insist-solidaritaet-mit-fluechtlingen/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.