Robert Glasper Residency @ Blue Note (Poster)Spielt 48 Konzerte im Oktober: Robert Glasper

Der New Yorker Blue Note Jazz Club hat bekanntgegeben, dass er Robert Glasper für insgesamt 48 Konzerte an 24 aufeinanderfolgenden Abenden verpflichten konnte. Vom 2. bis 28. Oktober wird der Pianist mit unterschiedlichsten Künstlern wie Bilal, Terrace Martin, Christian McBride, Christian Scott aTunde Adjuah, Nicholas Payton, Chris Dave, Taylor McFerrin, Derrick Hodge, Kendrick Scott, Michael Moreno, Burniss Travis, Walter Smith, Rodney Green und Justin Tyson auftreten.

„So etwas könnte ich nirgendwo anders machen“, sagt Glasper in der Mitteilung des renommierten Clubs. „Ich bin nach New York gekommen, um den Spuren anderer Menschen zu folgen – und jetzt bin ich es selbst und die Musiker, die sich gemeinsam mit mir entwickelt haben, die auf eine kommende Generation wirken. New York ist der Grund, warum alles für mich so aufgegangen ist. Es ist der einzige Ort auf der Welt, an dem ich diese Leute treffen und diese Musik – wahren Jazz und wahren HipHop – machen konnte. Jetzt möchte ich mal die Fäden meiner Stämme zusammenziehen. Weil ich zur richtigen Zeit am richtigen Ort war – und zur richtigen Zeit am falschen Ort! Und so haben wir einen Sound geschaffen, der die Welt infiziert hat. Also übernehme ich für einen Monat das Blue Note, um diese Geschichte zu erzählen, meine musikalischen Meilensteine, an dem Ort, an dem alles begann. Und ich bin deswegen wahnsinnig aufgeregt.“

Während Glaspers Monat im Blue Note wird seine Band R+R=NOW eine Hommage an Miles Davis mit dem Titel „Everything’s Beautiful“ aufführen, auch eine Hommage an den großen Pianisten Mulgrew Miller steht auf dem umfangreichen Programm. Mit Robert Glasper an der Spitze repräsentieren diese Musiker die Kreativität, die die Welt verändert hat – und auch weiterhin verändern wird“, schreiben die Veranstalter.

Weiterführende Links:
Blue Note Jazz Club New York

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News

CLOSE
CLOSE