Peitz: Jazzwerkstatt 58

Dell/Lillinger/WestergaardDell/Lillinger/WestergaardMit einem reichhaltigen Programm wartet die Jazzwerkstatt Peitz mit ihrer 58. Ausgabe vom 10. bis zum 12. September auf. Den Anfang machen am Freitag Günter Baby Sommer & Percussion Staff sowie das Kirchengeläut mit Matthias Schriefl. Anschließend spielen Dell/Lillinger/Westergaard sowie das Quartett des Saxofonisten Jan Klare. Am Sonntag gibt es Solokonzerte der Pianist*innen Julie Sassoon und Oliver Schwerdt. Angekündigt sind außerdem Die Enttäuschung, Jim Black & The Shrimps sowie Martin Blume Sound Bridges featuring Ken Vandermark.

Am Abend sind dann noch Ruf der Heimat, das Johannes Lauer Festival Project, das Ulrich Gumpert B3 Quartett mit Uli Kempendorff, Peter Ehwald & Septuor De Grand Matin sowie Solokonzerte des US-Pianisten Craig Taborn und des italienischen Akkordeonisten Luciano Biondini zu erleben. Sonntags gibt es einen Frühschoppen mit der Großformation DeIndustrial sowie Solo-Konzerte der Pianisten Stephen Gosling und Taborn. In einem Sonderkonzert spielt dann am Abend John Zorn mit seiner legendären Band New Masada in der Stadthalle Cottbus.

Weiterführende Links
Jazzwerkstatt Peitz

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News