Hamburg: Morgenland Campus

Morgenland CampusMorgenland Campus2021 wird der Workshop „Morgenland Campus“ erstmals vom 26. bis 31. Juli an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg ausgetragen. Bei diesem Meisterkurs arbeiten bis zu 30 Teilnehmer/-innen mit Musikerpersönlichkeiten zusammen und lernen die Spezifika arabischer und „orientalischer“ Musik kennen. Darüber hinaus können sich Musikbegeisterte aus aller Welt an ausgesuchten digitalen Formaten beteiligen. Ensembleproben, Workshops, Lectures und Jam-Sessions vermitteln einen Einblick in die ebenso spannende wie komplexe Musik östlich des Mittelmeeres.

Acht renommierte Musiker/-innen betreuen den Campus – unter anderem Kinan Azmeh, Michel Godard, Tony Overwater, Frederik Köster und Florian Weber. Als Kooperation von Morgenland Festival Osnabrück und Institut für Musik der Hochschule Osnabrück ist der „Morgenland Campus“ erstmals im Jahr 2016 an den Start gegangen und hat sich seitdem als Ort der musikalischen und interkulturellen Begegnung etabliert. Der Workshop ist eine Kooperation vom Morgenland Festival Osnabrück, dem Institut für Musik der Hochschule Osnabrück und der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

Weiterführende Links
„Morganland Campus“

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Liudmila Jeremies

Veröffentlicht am unter News