Esslingen: Eberhard Weber - Colours Of Jazz

Eberhard Weber – Colours Of JazzEberhard Weber – Colours Of JazzWegen der Corona-Pandemie musste die Ausstellung „Eberhard Weber – Colours Of Jazz“ zuerst verschoben werden. Doch seitdem die Inzidenzwerte in Deutschland sinken und die Beschränkungen für Kulturveranstaltungen mehr und mehr aufgehoben werden, hat sich nun das Stadtmuseum Esslingen entschlossen, die vielen Exponate rund um den in Esslingen aufgewachsenen Bassisten, der im Januar seinen 81. Geburtstag gefeiert hat, der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Konzipiert und zusammengestellt wurde die Ausstellung vom Stadtmuseum im Gelben Haus und dem Verein Deutsches Jazzmuseum.

Weber half mit seiner unverwechselbaren Art, den Bass zu spielen, den modernen Jazz zu revolutionieren. Einige der Instrumente, auf denen Weber gespielt hat, sind in Esslingen zu sehen, darunter der alte Bass, auf dem Weber seine Liebe zu diesem Instrument auf dem Gymnasium entdeckt hat, und jener einzigartige Elektrobass, den er mit konstruiert hat und dem er Töne zu entlocken vermochte, wie man sie bis dahin noch nie gehört hatte. Zu erleben sind weitere Originalobjekte sowie Filme und Aufnahmen seiner Band Colours, des United Jazz & Rock Ensemble sowie Formationen mit Wolfgang Dauner, Gary Burton, Pat Metheny und Jan Garbarek. Auch im Podcast „Studio Gelbes Haus“ der Städtischen Museen Esslingen sind Weber und die Ausstellung Thema. „Eberhard Weber – Colours Of Jazz“ geht bis zum 24. Oktober.

Weiterführende Links
Stadtmuseum im Gelben Haus

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News