WOMEX: Awards 2021

Aynur DoganAynur DoganMorgen beginnt in der portugiesischen Metropole Porto die Weltmusikmesse WOMEX, die dieses Jahr wieder als Präsenzveranstaltung stattfindet. Der alljährliche „WOMEX Award“ geht 2021 an die kurdisch-alevitische Sängerin Aynur Dogan. Die Jury würdigt damit ihren langjährigen Einsatz für die Kulturen ihrer Herkunft, die immer wieder Zensur und Verfolgung ausgesetzt waren. Aynur hat, so die Begründung, „im Angesicht politischen Drucks höchste künstlerische Integrität gewahrt, und dadurch wurde sie zum Vorbild für all diejenigen, die gegen die ansingen, die mundtot machen wollen“.

Den „Professional Excellency Award“ der WOMEX erhält die Initiative „Global Music Match“ (GMM), die während der Corona-Pandemie aus dem Stand heraus ein Netzwerk von Folk- und Roots-Künstlern geschaffen hat. Durch dieses Netzwerk wurde es in mehreren zwölfwöchigen Zyklen möglich, über die sozialen Medien und Coaching Spotlights mit Interviews, Live-Sets und Teamworks zu schaffen, in denen sich Künstler auf eine innovative Weise promoten können. Die Jury würdigt diese neue Form des Musikexports und kulturellen Austauschs, der auch nach der Pandemie weiterbestehen kann.

Weiterführende Links
WOMEX

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Sedat Mehder

Veröffentlicht am unter News