Jazztage Weinheim

Anke Helfrich (Foto: Wibke Helfrich)Anke Helfrich Vom 30. Juli bis zum 1. August gehen im Schlosshof die Jazztage Weinheim über die Bühne.

Unter dem Motto „deconstructed – reconstructed“ zerlegt sich am 30. Juli das Rhein-Neckar Jazz Orchester in seine Bestandteile. Die 18 Big-Band-Musiker spielen in unterschiedlichen kleinen Besetzungen vom Duo Klavier und Trompete über Posaunen-Quartett und Saxofon-Quintett bis zur maximal möglichen Besetzung von sieben Musikern auf der Bühne.

Am 31. Juli steht ein Konzert mit dem Trio des kubanischen Pianisten Ramon Valle auf dem Programm. Er vereint in seiner Musik Neo-Bop mit Latin Jazz und afrokubanische Musik mi Klassik. Zuletzt erschien von ihm das Album „Inner State“ (In + Out/In-Akustik).

Zuguterletzt spielt am 1. August die Pianistin Anke Helfrich, die bekanntlich aus Weinheim stammt. Sie konnte sich längst einen internationalen Ruf erarbeiten und wurde schon vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit einem Echo Jazz. Speziell für die Weinheimer Jazztage wird Helfrich mit neuem Programm auftreten und zu ihrer Stammbesetzung einen internationalen Gast einladen.

Weiterführende Links:
cafecentral.de

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Wibke Helfrich

Veröffentlicht am unter News