Peter FesslerPeter FesslerDas Globe-Theater: Das Original stand ab 1599 am rechten Themse-Ufer in London, bespielt wurde es von der Schauspieltruppe „The King’s Men“, für die William Shakespeare Hausdichter war. Seit 1987 gibt es dieses Theaterrund als Nachbauten in einigen Orten auf der Welt. Seit 1991 gehört Neuss dazu, wo ein Globe-Theater an der Galopprennbahn steht und jährlich im Juni das international renommierte Shakespeare-Festival ausgetragen wird. Normalerweise gibt es dort nur selten Konzerte zu hören. Doch das wird sich in diesem Jahr ändern, wenn am 30. August die Neusser JazzSommerNacht dort stattfindet. Hans Ennen-Köffers von der Alten Post Neuss, in der die Konzertreihe „Blue In Green“ stattfindet: „Jazz bewegt – und ,Blue in Green‘ bleibt in Bewegung, inhaltlich und in diesem Jahr auch räumlich. Natürlich ist die Alte Post das Zuhause dieser Neusser Jazzreihe. Doch für die JazzSommerNacht zieht sie erstmals ins Globe-Theater, das mit seiner Akustik und Atmosphäre hervorragend für Konzerte dieser Art geeignet ist. Gemeinsam mit vier weiteren spannenden Acts haben wir Peter Fessler an diesem Abend in Neuss! Das ist schon ein herausragendes Ereignis.“

Neben dem Sänger Fessler, der im Globe-Theater solo auftreten wird und einen Bogen von schwelgerisch-tänzerischer Bossa Nova über den zupackenden Swing der Lieder aus dem „Great American Songbook“ bis hin zu avancierter Popmusik von Heute schlagen will, gibt es bei der diesjährigen JazzSommerNacht Neuss auch noch Auftritte mit dem Jazzensemble Düsseldorf, JE:D, und dem mit Akkordeon (Jörg Siebenhaar), Bass (Konstantin Winstroer) und Schlagzeug (Peter Baumgärtner) besetzten Trio Accordion Affairs. Den Anfang machen zwei Open-Air-Konzerte auf dem Platz vor dem Globe-Theater: mit dem Programm „Fly Me To The Moon“ der Neusser Sängerin Danny Donatz und den Close-Harmony-Vocals von Les Blue Jay Sisters. „Ich würde mir wünschen, dass Jazznacht und Konzertreihe noch tiefer im Kulturleben der Stadt verankert werden“, sagt der Gitarrist Philipp van Endert, der sowohl die Konzertreihe „Blue In Green“ als auch die JazzSommerNacht Neuss kuratiert. Alle Infos auf der „Blue In Green“-Website im Internet.

Weiterführende Links
„Blue In Green“

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News