Bezau Beatz 2019

Jazz thing 127Jazz thing 127Abschiednehmen heißt es im Wechsel der Jahre, so auch von einigen langjährigen Weggefährten, die zukünftig nur noch im virtuellen Raum anzutreffen sind. „Wir glauben auch nach mittlerweile mehr als 25 Jahren noch an unsere Zukunft als Printmedium – die wir gemeinsam mit Ihnen, unseren Leserinnen und Lesern, gestalten wollen“, schreibt Chefredakteur Axel Stinshoff in seinem Editorial in der 127. Ausgabe von Jazz thing. Zu den Neuerungen, mit denen Jazz thing das Jahr beginnt, gehört die Reihe „Conversations“. Der Pianist Pablo Held wird sich darin „mit persönlichen Heldinnen und Helden wie Schlagzeuger Peter Erskine über alles Mögliche austauschen – nur nicht über aktuelle Veröffentlichungen oder das Wetter“.

Das Jahr beginnt auch mit einem Rückblick. In der Gesamtauswertung der Mitarbeitercharts 2018 „findet sich neben ‚üblichen Verdächtigen‘ wie Joshua Redman, Kamasi Washington und Wolfgang Muthspiel auch die Abräumer-Band des Jahres, Shake Stew, ganz weit oben – wir sind ein klein wenig stolz, sie auch auf unserem Jubiläumsfestival im Kölner Club Bahnhof Ehrenfeld dabei gehabt zu haben.“ Am 10. April geht es dort mit der „Jazz thing at the Club“-Reihe weiter: Zu Gast ist dann die junge Londoner Saxofonistin Nubya Garcia, die gerade erst beim New Yorker Winter Jazzfest und zuvor beim Berliner Jazzfest ihr vielbeachtetes Debüt gab.

Auf den Titel schaffte es Bugge Wesseltoft, der zusammen mit Bassist Dan Berglund und Drummer Magnus Öström in dem neuen skandinavischen Supertrio Rymden spielt. Joe Lovano erzählt, dass auch er in diesem Jahr wieder im Trioformat auftreten wird, Chris Potter stellt sein Trio Circuit vor, und Branford Marsalis berichtet über sein neues Quartett-Album.Neben Émile Parisien, Randy Brecker und Florian Weber gibt es auch neue Geschichten über Chucho Valdés und Cæcilie Norby. All das und vieles weitere mehr lässt sich ab 29. Januar, in der neuen, 127. Ausgabe von Jazz thing lesen.

Weiterführende Links
„Contents“ Jazz thing 127

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News