Pauli LyytinenPauli Lyytinen

Hunderte Jazzmusiker waren schon beim Jazzfestival Südtirol (oder Alto Adige, wie der Globetrotter sagt) zu Gast, und mit der diesjährigen Ausgabe vom 29. Juni bis zum 8. Juli werden es noch ein paar mehr. Das Programm ist derartig prall gefüllt und von Skandinaviern gekapert, dass wir uns die üblichen Vorreden – Berge, Hütten, Almen und so weiter – sparen und gleich in medias res gehen. Das Festival eröffnet mit dem Euregio Collective feat. Pauli Lyytinen – Saxofonist aus Norwegen – and the Nordic Connection in Bozen. Auf dem Vigiljoch singt und spielt Klavier: Kadri Voorand aus Estland, begleitet von ihrem Landsmann Mihkel Mälgand am Bass. Linda Olah, Sängerin aus Schweden, will mit ihrem Quartett den Bozener Waltherplatz beschallen. Ebenfalls singen will Mari Kvien Brunvoll aus Norwegen, aber im Hotel Weihrerhof in Wolfsgruben. Das Sextett Klabbes Bank kommt aus Schweden und spielt in Brixen. Trompeter Matthias Lindermayr hat sich in deutschen Landen einen Namen gemacht, er spielt mit seinem Quintett im Bozener Batzenhäusl und in der Fußgängerzone von Innichen.

Eine weitere schöne Stimme ist die der Norwegerin Camilla Susann Haug, sie spielt mit ihrem Gatten Lars Andreas Haug an der Tuba in der Grifoncino Rooftop Lounge in Bozen, im dortigen Semirurali-Park kann man die Band Cinemascope aus Schweden erleben. Natalie Sandtorv aus Norwegen singt mit ihrem Quintett im Hotel Bad Schörgau, und den Dänen Kalle Matthiesen führt seine „World Tour“ ins Batzener Sudwerk. Die estländische Saxofonistin Maria Faust spielt mit Sacrum Facere im Steinbruch Lieg, Elifantree aus Skandinavien auf dem Thermenplatz in Meran. Zeitgleich trommelt Max Andrzejewski im Duo Pranke im Getränkeladen Harpf in Bruneck, und Ibrahim Electric mischen den Innenhof der Messe Bozen auf. Außerdem im Programm: Stefan Pasborg, Verneri Pohjola, Fire! mit Mats Gustafsson und Mariam Wallentin, Wildbirds & Peacedrums, Frank Frank Frank feat. Sigurdur Rögnvaldsson, Broen aus Norwegen sowie noch zweimal Pauli Lyytinen: einmal mit Dolobeats und einmal mit Laser.

Weiterführende Links
Südtirol Jazzfestival Alto Adige

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Maarit Kytoeharju

Veröffentlicht am unter News