ELBJAZZ 2019

Fatoumata DiawaraFatoumata DiawaraAm 29. Juni startet in Karlsruhe auf dem Gelände des Tollhauses das Zeltival 2018, das Stars und Entdeckungen aller populärer Musikformen präsentiert. Dabei sind die globalen Farben und der Jazz hier ein Alleinstellungsmerkmal unter den Festivals im Südwesten Deutschlands. Brasilianische Prominenz kündigt sich mit Gilberto Gil an, der im neuen Programm das 40-jährige Jubiläum seines Meilensteins „Refavela“ feiern wird, in seiner aktuellen Band sind unter anderem sein Sohn Bem Gil und die Kapverdin Mayra Andrade mit von der Partie.

Zur Eröffnung kommt Malis große Stimme Fatoumata Diawara, weitere afrikanische Programmpunkte sind die Tuareg-Band Imarhan, Daara J aus dem Senegal und die südafrikanischen A-cappella-Giganten Ladysmith Black Mambazo. Aus der Música Latina sind Chico Trujillo und Rosario Smowing zugegen. Für Jazz-affine Konzertgänger haben die Karlsruher das Projekt Hudson im Köcher, das mit Jack DeJohnette, John Scofield, John Medeski und Larry Grenadier hochkarätig besetzt ist, ebenso werden Sängerin Melody Gardot und der israelische Bassist Avishai Cohen in die Fächerstadt kommen. Reggae-Fans schließlich kommen mit Ziggy Marley auf ihre Kosten. Das von Jazz thing präsentierte Zeltival dauert bis zum 5. August.

Weiterführende Links
Zeltival Karlsruhe

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Aida Muluneh

Veröffentlicht am unter News

CLOSE
CLOSE