Sons Of KemetSons Of KemetImmer zu Ostern öffnen die Theaterhaus Jazztage in Stuttgart ihre Pforten; und so ist es auch in diesem Jahr vom 28. März bis zum 2. April. „Die 31. Theaterhaus Jazztage präsentieren sechs Tage lang eine Reise durch die unterschiedlichsten jazzmusikalischen Entwürfe, ein Abenteuer, das einen am Ende als glücklichen Menschen entlässt – so mindestens unser Plan“, schreibt der Leiter des renommierten Theaterhauses Stuttgart, Werner Schretzmeier, in seinem Grußwort zum Festival – und ist überzeugt: „Die Theaterhaus Jazztage 2018 werden wieder wunderbare Ereignisse präsentieren, die die Faszination des Jazz deutlich machen.“

Zur Eröffnung bekommt der Saxofonist Bernd Konrad den Jazzpreis Baden-Württemberg für sein Lebenswerk – er spielt dann im Trio mit Wolfgang Dauner und Herbert Joos sowie mit der Großformation Südpool. Später kommt Paolo Fresu mit seinem Trio Mare Nostrum vorbei, Jazzlegende Lee Konitz spielt mit seinem Quartett und aus London haben sich die Sons Of Kemet angekündigt. Außerdem im Programm: Das deutsch/niederländische Duo aus Heinz Sauer und Jasper van’t Hof, das Improvisers Orchestra des legendären Vibrafonisten Karl Berger, die Gebrüder Julian & Roman Wasserfuhr, die französische Neuentdeckung Camille Bertault, Nils Landgren mit seiner Funk Unit, Wolfgang Haffner, das Trio Ponty/Lagrène/Eastwood, der französische Weltklasse-Bassist Renaud Garcia-Fons im Duett mit dem spanischen Pianisten David Peña Dorantes sowie das European New York Jazz Collective um den Sänger Theo Bleckmann. Alle Infos und das komplette Programm gibt es auf der Website der Theaterhaus Jazztage im Internet.

Weiterführende Links
Theaterhaus Jazztage

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Pierrick Guidou

Veröffentlicht am unter News

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.