LinntettLinntettIm bayerischen Burghausen hat der Jazz nun schon seit fast einem halben Jahrhundert ein Zuhause gefunden, denn die diesjährige Ausgabe der Jazzwoche Burghausen vom 6. bis zum 11. März ist bereits die 49. Los geht es wie üblich mit dem „Europäischen Burghauser Nachwuchs-Jazzpreis“, bei dem gleich fünf Bands zu erleben sind – unter anderem mit dem Kölner A-capella-Quartett Of Cabbages And Kings. Der Gewinner darf am Tag darauf im Vorprogramm der US-Legende Blood, Sweat & Tears noch einmal spielen. Außerdem haben sich noch angesagt: Charles Tolliver mit einem Monk-Programm, das Avishai Cohen Trio, Manu Dibango, Danny Bryant & Bigband, das „Living Being“-Quintett von Vincent Peirani, Marius Neset sowie Wolfgang Haffner mit seiner Band.

Natürlich gibt es auch wieder einen „Next Generation Day“ mit gleich drei Bands aus unserer Nachwuchsreihe, über den wir uns besonders freuen. Mit dem Thomas Kolarczyk Ensemble ist die Jazzwoche Burghausen ihrer Zeit voraus, denn die Band des Berliner Bassisten stellen wir erst im nächsten Heft vor. Das polnisch-deutsche Ensemble will mit einem Klang zwischen sanften kurdischen Volksliedern, zeitgenössischer Zwölftonmusik, freier Improvisation und rotzigem Rock Ohren und Augen des Konzertpublikums öffnen. Danach ist das Linntett der Baritonsaxofonistin Kira Linn an der Reihe. „Nature“ (Double Moon/in-akustik) hieß das Debütalbum der sechsköpfigen Band, die wir in Jazz thing 119 präsentiert haben – es besteht im Wesentlichen aus einer sechsteiligen Suite, bei der für jedes Bandmitglied pro Stück eine bestimmte Rolle vorgesehen ist. Dritte JTNG-Band in Burghausen ist das Hornung Trio, dessen ebenfalls bei Double Moon herausgekommenes Album mit dem schlichten Titel „Spieler“ im vergangenen Herbst erschienen ist. Das Trio des Berliner Pianisten Ludwig Hornung ist für klar strukturierte Akkorde genauso zu haben wie für frappierend swingende Raserei. Mit dem Bassisten Phil Donkin und dem Schlagzeuger Bernd Oeszevim hat Hornung dafür genau die richtigen Leute gefunden.

Weiterführende Links:
Jazzwoche Burghausen 2018

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News