VinterjazzVinterjazz

Bereits zum 18. Mal findet das dänische Festival Vinterjazz statt, diesmal vom 2. bis 25. Februar 2018. Vinterjazz wurde 2001 gegründet, um in der konzertarmen Nebensaison das Publikum in die Clubs und Jazzveranstaltungsorte in Aalborg, Aarhus, Odense, Esbjerg und natürlich Kopenhagen zu locken. Mit großem Erfolg: In diesem Jahr fanden im Rahmen von Vinterjazz 700 Konzerte auf insgesamt 120 Bühnen statt. Vinterjazz wird von 25 unabhängigen Initiativen in ganz Dänemark produziert und reicht bis in kleinere Städte wie Sorø, Silkeborg, Lemvig und Sønderborg.

Das Festival bietet vor allem den nationalen Jazzszenen ein Forum. In diesem Jahr stehen aus Dänemark auch das Aarhus Jazz Orchestra, Emil de Waal+ feat. Nulle, DR Big Band feat. Claudia Campagnol, Sinne Eeg Group, Morten Schantz Godspeed, Girls in Airports, The KutiMangoes, Phronesis und Marilyn Mazur Special 4 feat. Jakob Buchanan auf dem Programm. Palle Mikkelborg wird mit der DR Big Band in einem Konzert unter dem Titel „Hommage“ an die gemeinsame Arbeit mit Niels-Henning Ørsted Pedersen erinnern.

Durch die Verlängerung auf über drei Wochen gelang es zudem, internationale Künstler, die in der zweiten Februarhälfte durch Europa touren, für das Festival zuinteressieren und zuengagieren. Neben Jorge Rossy, Lionel Loueke, Fire! Orchestra, Sasha Masakowski, Justin Kauflin, Walt Weiskopf, Kirk Lightsey, Nancy Harms, Randy Newman, Katie Thiroux und Circuit des Yeux wird auch Tyshawn Sorey dabei sein.

Weiterführende Links
Vinterjazz

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.