Omer KleinOmer Klein

Nach einem unerwartet großen Publikumszuspruch vor einem Jahr hat das neue Darmstädter Festival „DAzz – Jazz Winter Darmstadt“ nun das Programm seiner zweiten Ausgabe bekanntgegeben. Koordiniert wird das Festival vom Jazzinstitut Darmstadt, Kulturzentrum Bessunger Knabenschule und Centralstation. Der zweite „DAzz – Jazz Winter Darmstadt“ findet vom 12. bis 21. Januar 2018 statt, insgesamt sind 17 Veranstaltungen an zwölf Veranstaltungsorten geplant. Finanzielle Unterstützung kommt von der Sparkasse Darmstadt, der Volksbank Darmstadt Südhessen eG, Darmstädter Förderkreis Kultur e.V. sowie der HEAG Kulturfreunde Darmstadt gGmbH.

Thematisch steht der Kontrabass im Zentrum des Festivals – dazu gibt es eine Ausstellung im Jazzinstitut, „Bass erstaunt“, wo auch der Bass von Eberhard Weber zu besichtigen ist, sowie ein Duo-Konzert mit Joëlle Léandre und Sebastian Gramss. In der Pressemitteilung des Jazzinstituts heißt es ergänzend: „Jazz, der so sehr von der Improvisation und Kreativität der Akteure lebt, findet in Darmstadt heute an vielen Orten eine Bühne und ihr Publikum. Eine ganze Menge davon haben sich für DAzz zusammengetan, um Jazz an etablierten und neuen Spielorten zu präsentieren: Achteckiges Haus, Centralstation, HoffArt Theater, Gewölbekeller unterm Jazzinstitut, Jagdhofkeller, Kulturzentrum Bessunger Knabenschule, Literaturhaus Darmstadt, Oetinger Villa, programmkinorex, Resto Belleville und vinocentral – sie alle sind Bühne und Schauplatz kleiner und großer Veranstaltungen. Mit dabei sind lokale, nationale und internationale Künstler wie Jürgen Wuchner, En Haufe Leit, das Omer Klein Trio, Gebhard Ullmanns Band DAS KONDENSAT, das Ensemble Incantare und viele mehr. In ganz Darmstadt spielt die Jazzmusik!“ Im Rahmen des Festivals wird zudem der Film „Space Is The Place“ mit Sun Ra und seinem Arkestra gezeigt.

Weiterführende Links
„DAzz – Jazz Winter Darmstadt“

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Peter Hoennemann

Veröffentlicht am unter News

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.