Bei der transvocale in Frankfurt/Oder: Amsterdam Klezmer BandAmsterdam Klezmer BandZum 13. Mal geht in der Odermetropole Frankfurt die transVOCALE über die Bühnen. Das Festival für Lied und Weltmusik zeichnet sich durch eine Begegnung von polnischer und deutscher Musik aus, darüber hinaus gibt es immer wieder Entdeckungen abseits der herkömmlichen Tourneefahrpläne. In diesem Jahr ist mit Mahsa Vahdat eine vom Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnete persische Sängerin zu Gast, die auf dem Festival ihre Auszeichnung entgegennehmen wird.

Mit Dominika Barabas stellt sich dem deutschen Publikum eine spannende polnische Songwriterin vor, Israels derzeit lebendige Folk-Popszene schickt die Combo The Angelcy. Ein Gast aus Übersee ist mit dem argentinischen Gitarristen Luis Borda geladen. Roma-Traditionen gibt es von Kesaj Tchave aus der Slowakei, jiddische Klänge liefert die Amsterdam Klezmer Band, und Keltisches ist mit Bella Hardy und Twelth Day aus Schottland vertreten. Nicht zu vergessen die zahlreichen deutschen Acts: So etwa das Große Frankfurter Kurorchester, das die Namensvettern vom Main und der Oder verbinden wird und der österreichische Liedermacher Christoph Teussl. Die transVOCALE findet vom 10. bis 12. November statt.

Weiterführende Links
transVOCALE

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Thomas Huismann

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2016-10-6-frankfurtoder-transvocale/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.