psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Abschlusskonzert von Ten Cities in BerlinTen CitiesEnde 2012 hatte das groß angelegte Projekt „Ten Cities“ des Goethe-Instituts mit 50 DJs, Musikproduzenten und Musikern aus Berlin, Bristol, Johannesburg, Kairo, Kiew, Lagos, Lissabon, Luanda, Nairobi und Neapel begonnen, mit dem Ziel, eine gegenseitige Befruchtung der Clubkulturen Afrikas und Europas zu ermöglichen. Am 7. November treffen sich nach den verschiedensten Teamworks nun mehr als 20 der beteiligten Akteure von „Ten Cities“ in Berlin im Ritter Butzke zu einem Abschlusskonzert.

Zu hören sind auf drei Dancefloors unter anderem DJ Satelite und MC Sacerdote aus der Kuduro-Szene Angolas, Afrologic und Wura Samba aus Lagos sowie Südafrikas Electro-Rapper Dirty Paraffin. Marco Messina von der neapolitanischen Posse 99, Triphopper Rob Smith aus Bristol, Jahcoozi-Vokalistin Sasha Perera, der ukrainische Electro-Mann Vakula und die Gebrüder Teichmann repräsentieren die europäische Seite. Die Arbeiten des „Ten Cities“-Projekt sind zugleich auf einer CD eingefangen worden, die das Label Soundway veröffentlicht.

Weiterführende Links:
„Ten Cities“

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2014-10-9-berlin-ten-cities/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.