psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Fela KutiSaluting The Black President: Fela Kuti-Tributes in Paris und London

Sie werden bereits als die „Konzerte des Jahres“ angekündigt: Paris und London feiern den 75. Geburtstag des Afrobeat-Begründers Fela Kuti mit zwei Tributabenden, die unter dem Titel „Saluting The Black President“ehemalige Weggefährten des Nigerianers und seine heutigen Adepten auf einer Bühne versammeln. Um Fela zu huldigen haben Knitting Factory Records, die gerade das Gesamtwerk Kutis neu auflegen, ein Line-up zusammengestellt, das auf der einen Seite Cream-Drummer und Fela-Kollaborator Ginger Baker, seinen Schlagzeuger Tony Allen und seinen Keyboarder Dele Sosimi aufbietet. Sosimis Afrobeat Orchestra stellt auch die Backing-Band.

Aus dem Jetzt treten die nigerianischen Rapper Afrikan Boy und BREIS, ihre britischen Kollegen Blak Twang und TY sowie Shingai Shoniwa, die Sängerin der Rockband The Noisettes hinzu. Das Londoner Konzert findet am 17. Mai im 229 in der Great Portland Street statt, in Paris versammeln sich die Fela-Jünger bereits am Abend zuvor in der Bellevilloise. Auch von der Wiederveröffentlichungsserie gibt es Neues zu berichten: Knitting Factory Records presst für den „Record Store Day“ am 20. April eine 12” mit einem Extended-Mix des Stücks „Sorrow Tears & Blood“, die B-Seite nimmt das lange nicht erhältliche „Perambulator“ ein.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2013-4-4-parislondon-tributkonzerte-fuer-fela/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.