psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

c.brac.bra

Die Finalkonzerte des Musikwettbewerb creole im Berliner Huxleys Neue Welt vom 19. bis 21. Mai werden erstmals für eine begleitende Veranstaltung mit Messecharakter genutzt. Dieser creole-Branchentreff, kurz „c.bra“, soll Künstlern, Agenturen, Veranstaltern, Labels und Journalisten die Möglichkeit bieten, in Panels und an Messeständen in der Berliner Werkstatt der Kulturen ins Gespräch zu kommen. Im Panelprogramm werden unter anderem die Weltmusikszenen in Deutschland, Österreich und der Schweiz beleuchtet und die Frage nach der Exportfähigkeit gestellt.

 

Eine weitere Podiumsdiskussion widmet sich dem Problem der Zurückdrängung von globalen Sounds im öffentlich-rechtlichen Rundfunk und der Möglichkeit, mittels Neuer Medien alternative Verbreitungsmöglichkeiten zu finden. Eingeladene Experten sind unter anderem „Radio multikult 2.0″-Moderator Wolfgang König, Musikethnologe Thomas Burkhalter und Bernhard Hanneken, künstlerischer Leiter des TFF Rudolstadt. Bis zum 15. April können sich Interessierte noch zu vergünstigten Konditionen anmelden.

Weiterführende Links:
"c.bra"

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2011-4-14-branchentreff-creole/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.