Contents

Ausgabe 133

Features Nr. 133|2020

Avishai Cohen

Ausstieg aus der Zentralperspektive

Mit seinem neuen Quintett Big Vicious entwirft der Trompeter Avishai Cohen auf dem gleichnamigen Album ein Kaleidoskop musikalischer Perspektiven.

Pablo Held trifft: Marc Johnson

Conversations, Teil 7: Wo ist die „1″?

Struktur und Freiheit, Komposition und Improvisation, Rhythmik, Harmonie und Melodie – es ist ein weites Spannungsfeld, in dem sich diese Konversation abspielt.

Gregory Porter

Melodische Katharsis

Er ist einer der größten Jazzsänger unserer Zeit – und zusätzlich ein großartiger Songwriter. Auf seinem neuen Album konzentriert er sich wieder auf diese Kunst.

Shabaka Hutchings

Das Leben nach der Apokalypse

Spiritual Jazz, Zulu Poetry, afrokaribische Grooves: Der Londoner Über-Saxofonist Shabaka Hutchings hat ein neues Album mit sieben südafrikanischen Jazz-Cracks eingespielt.

Carla Bley

Schöne Telefone

Die Möglichkeiten des seit 30 Jahren existierenden Trios von Carla Bley mit Steve Swallow und Andy Sheppard sind noch lange nicht ausgereizt, wie sein jüngstes Album zeigt.

Tony Allen & Hugh Masekela

Die letzten Giganten

Erfinder des Afrobeats trifft Südafrikas Jazzlegende: Das tönt genauso schlüssig wie spannend. Doch es war eine schwierige Geburt – deren Geschichte lange zurückreicht.

Kurt Elling

Moral verlangt Übung

Wo bewegen wir uns hin? Wie begegnen wir der Ignoranz, der Dummheit, dem Aufkommen neuer rechter Strömungen?
Wie können wir überleben? Kurt Elling widmet sich den großen Fragen.

Klaus Doldinger

Mutter der Erfindung

Kurz vor dem 50. Geburtstag seiner langlebigsten Formation veranschaulicht der ewig umtriebige Klaus Doldinger in Form eines neuen Albums, woher das Passport-Genom stammt.

Jazz in Kanada

Divers und facettenreich

In diesem Jahr ist Kanada das Partnerland der jazzahead!, das erste aus Übersee. Grund genug, einmal die Jazzszene des großen nördlichen Nachbarn der USA zu beleuchten.

Enrico Pieranunzi

Der Mann mit dem 360-Grad-Blick

Dass Enrico Pieranunzi vor Kurzem 70 geworden ist, spürt man weder in seinem Spiel noch an seiner Schlagzahl. Eine der wenigen Konstanten in seinem rastlosen Leben bleibt das Trio.

Jazz im Krieg – Krieg im Jazz

Don’t Let Them Drop That Atomic Bomb On Me!

Welche Auswirkungen hatten heiße und kalte Kriege auf den Jazz, inwiefern wurde er im Krieg instrumentalisiert, und wie hat er auf Kriege reagiert? Das untersucht Wolf Kampmann.

Hot Spots – Die besten Jazzclubs in D/A/CH

Folge 2: Jazz Club Hannover

Spricht man auswärtige Tonkunstschaffende mit Improvisationshintergrund auf Hannover an, kommt meist zurück: „Oh, that’s that town with the orange jazz club!“ – wir waren dort.

Stories

Janning Trumann

Der Macher

Tom Misch

Unterm Strich jazzy

Thundercat

We Call It Feel!

Laila Biali

Songperlen aus dem Staub

Malia

21st Century Blues

Kandace Springs

Gut erzogen

Robert Cray

Kein B. B. King

Silje Nergaard

Eine Weltbürgerin

Peter Baumgärtner

Produktivkräfte der Musikwelt, Folge 87

Heliocentrics

Bereit für die Revolution

Alexej Malakhau

Intimes Ventil

Intro

Lakecia Benjamin, Axel Fischbacher, Tineke Postma, Johanna Summer, Shawn Maxwell, Marc Perrenoud, Anna Depenbusch, Martin Dahanukar, Hendrika Entzian, Ozma, Salomea, Nathan Ott, Awa Ly, Ntjam Rosie, Warren Wolf, Wawau Adler, Jimmy Greene

Standards

Facts and Fakes, Mauerpark, Notes From New York, Fake Jazz, Live Things, Jazz Not Jazz, Free 'n' Easy, Homegrown, Deep Grooves, Blue Rhythm, Retro, Homegrown Int., Play, On Tour | Festivals, Scene & Heard

Veröffentlicht am unter 133, Heft

CLOSE
CLOSE