ELBJAZZ 2018

Trio Da KaliTrio Da KaliDie European Broadcasting Union hat die Top 200 für die Weltmusik-Veröffentlichungen des Jahres 2017 bekanntgegeben. Radiojournalisten aus 24 europäischen Ländern haben diese Liste erstellt. Auf die Spitzenposition wählten sie das Teamwork zwischen dem malischen Trio Da Kali und dem Kronos Quartet aus San Francisco namens „Ladilikan“, auch die Nummer Zwei ist mit dem neuen Album des Orchestra Baobab („Tribute To Ndiouga Dieng“) eine World-Circuit-Produktion. Etwas überraschend die dritte Position, die die finnische Akkordeonistin Maria Kalaniemi und ihr Keyboard-Kollege Eero Gundström mit „Akerö“ belegen.

Der afrikanische Kontinent ist unter den Top 10 sechs Mal vertreten, unter anderem noch durch die Sahraui-Frau Mariem Hassan (Platz 4) und die Malierin Oumou Sangare (Platz 7). Mit Dona Onete kommt Brasilien auf Position 8 zum Zuge, eine progressive Produktion hat sich mit den Kongolesen von Jupiter & Okwess auf die 5 geschoben. Die katalanische Diva Maria del Mar Bonet erreicht mit ihrem Kuba-Projekt „Ultramar“ Platz 6, die 9 hat wieder ein europäischer Beitrag mit der Sängerin Gaye Su Akyol aus Istanbul erreicht. Deutsche Produktionen sind wieder unter ferner liefen zu finden: Auf Platz 57 findet sich „Zalal“, das Album des Kanun-Spielers Cemil Qocgiri, die Klezmeyers belegen mit „Moravica den 162., Quadro Nuevo mit „Flying Carpet“ den 164. Rang.

Weiterführende Links
EBU World Music Charts

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.