Newsticker

[19.2.2021]

Newsticker (Icon)Mit unserem Jazz thing Newsticker fassen wir Meldungen, die bislang auf unserer Facebook-Site gepostet werden, und Informationen, die wir als Pressemitteilungen per Mail erhalten, informativ und knapp zusammen.

+++

Wie für viele andere Clubs und Spielstätten auch war für den altehrwürdigen Jazzkeller Frankfurt das Corona-Jahr 2020 eine enorme Herausforderung und Belastung – nicht nur wegen der Lockdowns mit den Veranstaltungsverboten, sondern auch wegen des überraschenden Todes des langjährigen Betreibers Eugen Hahn Ende 2020. Um die Zeit bis zum Restart mit Livekonzerten überstehen zu können, hat man sich entschlossen, auf Gofundme eine Crowdfunding-Kampagne zu starten, um die laufenden Kosten des Jazzkellers bezahlen zu können.

+++

Im August hatte „Das Dschungelbuch“ als Erzählkonzert mit Christian Brückner und Das Wilde Jazzorchester seine Premiere in der Deutschen Oper Berlin, aus Anlass des 125-jährigen Geburtstags dieses Klassikers von Rudyard Kipling. „Das Dschungelbuch“ wurde neu interpretiert, in Verbindung mit einer Musik, die nicht als Hintergrund diente, sondern durch ihre Vielfältigkeit und Eigenständigkeit den Inhalt verstärkte. Um dieses Projekt im August als Hörbuch zu veröffentlichen, hat man auf Startnext ein Crowdfunding-Kampagne begonnen, um Spenden für die Produktionskosten zu sammeln.

+++

Vergangenen März war der Kölner Schlagzeuger Jens Düppe mit seinem Quartett mit Frederik Köster (Trompete), Lars Duppler (Piano) und Christian Ramond (Bass) im Deutschlandfunk, um Kompositionen für das neue Programm aufzunehmen, bei dem „Rhythmus“ im Mittelpunkt steht. Im Kölner Salon De Jazz gibt es heute Abend, 19. Februar, die Live-Premiere dieses Programms als Streaming-Konzert zu erleben. Beginn ist 20 Uhr, um Spenden wird gebeten.

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News, Newsticker