Toumani Diabaté – Kôrôlén

Newsticker

[17.12.2020]

Newsticker (Icon)Mit unserem Jazz thing Newsticker fassen wir Meldungen, die bislang auf unserer Facebook-Site gepostet werden, und Informationen, die wir als Pressemitteilungen per Mail erhalten, informativ und knapp zusammen.

+++

Ab dem 18. Dezember läuft der spannende Spielfilm „Ma Rainey’s Black Bottom“ des Regisseurs George C. Wolfe auf Netflix. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück von August Wilson und erzählt von einer Studiosession der „Mother of the Blues“ Ende der 1920er-Jahre in Chicago. Produzent dieses Musikfilms ist Denzel Washington, Ma Rainey wird gespielt von der Viola Davis, die Musik hat Branford Marsalis verantwortet.

+++

Gerade hat die WDR Big Band eine überarbeitete Fassung ihrer „Play Along App“ veröffentlicht, mit der Laien- und Profi-Musiker*innen mit der WDR Big Band spielen können. Die App enthält exklusive Kompositionen und Arrangements von Top-Arrangeuren, die von der WDR Big Band aufgenommen wurden. Die „Play Along App“ gibt es für iOS und Android kostenlos zum Download.

+++

„The Art Of The Duo“ hat der Gelsenkirchener Fotograf, Journalist und Jazz-thing-Autor Christoph Giese seine neue Konzertreihe in der Kunstgalerie „werkstatt“ genannt. Den Auftakt machte am 6. Dezember der Saxofonist Nicolas Simion mit dem Pianisten Mike Roelofs, bis März wird es dann weitere Konzerte mit Jazz- und Weltmusic-Duos als Live-Streamings geben.

+++

Schon Tradition ist das „letzte Konzert des Jahres“ im Paul’s in Düsseldorf mit dem Wuppertaler Vibrafonisten Mathias Haus und dem Düsseldorfer Gitarristen Philipp van Endert. Corona-bedingt muss dieses Konzert leider in diesem Jahr ausfallen. Stattdessen spielen die beiden Musiker am 21. Dezember ihr Duo-Konzert als 45-minütigen Live-Video-Stream, Beginn ist 19:30 Uhr.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News, Newsticker