Newsticker

[29.7.2020]

Newsticker (Icon)Mit unserem Jazz thing Newsticker fassen wir Meldungen, die bislang auf unserer Facebook-Site gepostet werden, und Informationen, die wir als Pressemitteilungen per Mail erhalten, informativ und knapp zusammen.

+++

Der Kompositionswettbewerb des Vereins Cologne Jazz Supporters hat seine Gewinner*innen gefunden. Der erste Platz geht an das Stück „Perspective“ des Pianisten Jerry Lu, der zweite an „Frida Kahlo“ der Saxofonistin Kristina Brodersen und der dritte an „Minkus“ des Pianisten Marcel Tusch. Preisverleihung ist am 4. August im Kölner Jazzclub King Georg. Mehr über die Premiere dieses Kompositionspreises gibt es morgen in den Jazz thing News.

+++

Alle zwei Jahre findet im Herbst das Darmstädter Jazzforum statt. Das renommierte Jazzinstitut Darmstadt bereitet die 17. Ausgabe dieses internationalen Jazzsymposiums vor, das vom 30. September bis 2. Oktober 2021 stattfinden wird – über „Eurozentrismus im Jazz“. Rund um dieses Thema sammelt das Jazzinstitut zurzeit Vorschläge für die Panels und Vorträge im kommenden Jahr.

+++

Am 16. August gibt es die Folge 3 der Open-Air-Konzertreihe „Jazz hinterm Haus“, die das Kölner Subway Jazz Orchestra auf dem Parkdeck hinter dem Kölner Subway an der Aachener Straße veranstaltet – mit dem Quartett Wolves & Mirrors der Posaunistin Shannon Barnett und dem Janning Trumann Quartett. Tickets gibt es ausschließlich online im Vorverkauf, Konzertbeginn ist 16 Uhr.

+++

Am 5. August trifft im Alten Pfandhaus in Köln das Trio des Pianisten Martin Sasse auf den Frankfurter Tenorsaxofonisten Tony Lakatos. Tickets kosten 25 Euro und sind ausschließlich im Vorverkauf über kontakt@altes-pfandhaus.de zu bestellen. Konzertbeginn ist 20 Uhr.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News, Newsticker