Newsticker

[8.7.2020]

Newsticker (Icon)Mit unserem Jazz thing Newsticker fassen wir Meldungen, die bislang auf unserer Facebook-Site gepostet werden, und Informationen, die wir als Pressemitteilungen per Mail erhalten, informativ und knapp zusammen.

+++

Heute und Morgen finden ab 20 Uhr die Halbfinal-Konzerte der diesjährigen „Seifert Competition“ für Jazz-Violine als Live-Streamings statt. Unter anderem treten Johannes Dickbauer (Österreich), Gabriel Terraciano (USA), Gabriel Vieira (Brasilien) und Dawid Czernik (Polen) an. Eine Jury wählt dann drei Violinisten aus, die am Freitag, 10. Juli, im Finale um das Preisgeld von 10.000 Euro spielen. Alle Konzerte sind im Youtube-Channel der „Seifert Competition“ zu sehen – und werden auch auf unserer Facebook-Site gestreamt.

+++

Die Organisation SFJAZZ in San Francisco startet ab dem 10. Juli ihre Live-Stream-Konzertreihe „Fridays At Five“. Den Anfang macht die Koop des Gitarristen John Scofield mit der Bostoner Funk-Jazz-Band Lettuce, an den Freitagen darauf folgen unter anderem Live-Streamings mit den Afro-Cuban Allstars (17. Juli), Cécile McLorin Salvant (25. Juli) und Dianne Reeves (21. August). Start ist jeweils 2 Uhr europäischer Zeit.

+++

Der Termin für das diesjährige EFG London Jazz Festival, das vom 13. bis 22. November in der britischen Hauptstadt stattfinden soll, steht zwar schon fest, aber das Programm soll erst im September veröffentlicht werden. Klar ist, dass das Festival wegen der Corona-Pandemie als Kombination aus analogen Live- und digitalen Streaming-Konzerten über die Bühne gehen soll. Zudem wird in diesem Jahr der Nachwuchswettbewerb „BBC Young Jazz Musician“ während des EFG London Jazz Festival ausgetragen.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News, Newsticker