Iiro Rantala: Live thing & Ticketverlosung

Iiro Rantala – My Finnish Calendar (Cover)Iiro Rantala – My Finnish Calendar Sein neues Album „My Finnish Calendar“ wurde vor einem Jahr in der ACT Art Collection Berlin aufgenommen, der finnische Pianist spielte dort an dem „Alfred Brendel“-Steinway D-524780. Für sein drittes Solo-Album widmete Iiro Rantala jede neue Komposition einem anderen Monat des Jahres. „Die Finnen bereuen, an Weihnachten und Neujahr zu viel ausgegeben, gegessen und getrunken zu haben. Viele reinigen ihr System und legen einen alkoholfreien Monat ein – was sie nicht glücklicher macht“, schreibt Rantala in den Liner-Notes über sein Stück „January“. In „February“ geht es um den Aufbruch ins neue Jahr, und dass die Finnen zur Hochform auflaufen, „wenn der Schnee kommt. Alle Arten von Wintersport machen sie glücklich.“ In „March“ dringt dann bereits Langeweile durch, Rantalas finnisches Kalendergefühl werde nun von Reiselaune inspiriert, „von einem Trip nach Paris, wo der Frühling schon nah ist“. Und woran man den finnischen Sommer erkennt? „Der Regen wird wärmer.“

Mit seiner zwölften Komposition „December“ schließt sich der Jahreskreis, in diesem Monat sei alles angelegt, „was die Finnen im Januar bereuen“. Am 11. Dezember wird Rantala nun seinen musikalischen Jahreszyklus „My Finnish Calendar“ in der Martinskirche in Basel vorstellen.

Die Ticketverlosung ist beendet. Die Gewinner wurden benachrichtigt.

Weiterführende Links:
Iiro Rantala Martinskirche

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News