Unterföhring: Fotoausstellung

Ivan TaylorIvan TaylorAnlässlich des Internationalen Jazz-Weekends, das vom 11. 14. Juli in Unterföhring bei München stattfindet, zeigt das Bürgerhaus Unterföhring eine Ausstellung des Jazz-Fotografen Thomas J. Krebs. Unter dem Titel „Jazz – Momentaufnahmen. 50 Jahre Bühnenfotografie in Unterföhring“ ist eine Auswahl seiner Aufnahmen aus rund 3.500 Jazzkonzerten zu sehen, die er seit 1974 dokumentiert hat. Die Fotografien zeigen den großen Respekt des Fotografen vor den und Künstler/-innen und seine Leidenschaft für die Musik. Zusätzlich zu seinen dokumentarischen Fotografien entstanden projektbezogene Bilderzyklen, wie seine „Polaroids“ oder die Serie „Hands“, welche nur die Hände der Musiker/-innen zeigt: beim Bassspiel, auf dem Klavier, am Schlagzeug oder Saxofon. Für die Reihe „Silhouettes“ fotografierte er während der Coronazeit, als die Auftritte ohne Publikum stattfanden, die Profile der Interpret/-innen im Gegenlicht, als poetische Konturen des Ungewissen.

„Im Vordergrund seiner Arbeit steht immer der Musiker, eine für ihn typische Pose oder der Augenblick, der aus einem Trompeter einen Visionär macht, aus einer Sängerin eine Grande Dame, aus einem Pianisten einen Meister. Thomas J. Krebs fängt mit seiner Sucherkamera diese Momente ein, mit der besonderen Leidenschaft des aufmerksamen, empathischen Zuhörers und dem Auge dafür, das Künstlertum zu potenzieren. Der geschenkte, nicht der geraubte Schatten“, so der Musikjournalist und Fotograf Ralf Dombrowski über Krebs. Die Vernissage ist am 14. Juni 19 Uhr. Es spielt das Münchner Trio Three And A Half mit dem britischen Saxofonisten und Bassisten Edi May, dem kolumbianischen Gitarristen Óscar Mosquera und dem amerikanischen Schlagzeuger Nathan Carruthers.

Weiterführende Links
Jazz – Momentaufnahmen. 50 Jahre Bühnenfotografie in Unterföhring“

Text
Maxi Broecking
Foto
TJ Krebs

Veröffentlicht am unter News

Canarias Jazz & Más 2024