Jazz-Preis BW: Lukas DeRungs

Lukas DeRungsLukas DeRungsSeit 1985 wird jährlich der Jazz-Preis Baden-Württemberg verliehen, mit 15.000 Euro einer der bestdotierten Jazzpreise in Deutschland. Eine Jury unter dem Vorsitz des Mannheimer Trompeters Thomas Siffling wählt dafür eine Musikerin oder einen Musiker aus, die oder der nicht älter als 35 Jahre ist und in Baden-Württemberg lebt oder durch die künstlerische Arbeit eine enge Beziehung zum Land hat. Preisträger/-innen der vergangenen Jahre waren die Pianistin Clara Vetter 2023, der Saxofonist Jakob Manz 2022, der Gitarrist Christoph Neuhaus 2021, die Sängerin Franziska Ameli Schuster 2020 und die Pianistin Olivia Trummer 2019. In diesem Jahr darf sich der Pianist, Komponist und Arrangeur Lukas DeRungs über diese Auszeichnung freuen.

DeRungs hat an der Musikhochschule Mannheim und an der Hochschule Luzern Schulmusik und Jazzklavier studiert, 2021 schloss er an der Londoner Royal Academy of Music sein Masterstudium „Jazz Performance“ mit Auszeichnung ab. Mit seinem im Oktober 2022 veröffentlichten Debüt-Album „KOSMOS Suite“ war er für den „Deutschen Jazzpreis“ nominiert, als Bandleader und Sideman ist er seit einigen Jahren auf Bühnen und Festivals hierzulande und über die Landesgrenzen hinaus zu hören – wie beispielsweise auf der Jazzwoche Burghausen, auf BJazz Leuven in Belgien, den jazzopen Stuttgart oder dem Whiddon Autumn Festival in Großbritannien.

„Jazzpianist par excellence, Komponist und Arrangeur für Chor und Instrumentalensemble, Bandleader, Dirigent, Texter, Organisationstalent, Beatbauer und Beatboxer mit Sinn für Humor – das alles ist Lukas DeRungs!“, sagt Kunststaatssekretär Arne Braun. „Er ist international aktiv, überschreitet musikalische Grenzen und bewegt sich mit spielender Leichtigkeit zwischen Jazz, HipHop, Pop und mehr. Daneben setzt er sich ehrenamtlich für die Belange von Jazzmusikerinnen und Jazzmusikern ein und spendet 50 Prozent der Erlöse seines letzten Albums für den Schutz des Regenwalds. Vorbildlich!“ Und Siffling, begründet das Juryvotum so: „Mit DeRungs zeichnet die Jury dieses Jahr einen der vielseitigsten und kreativsten Pianisten und Komponisten seiner Generation aus. Mit seinem hoch gelobten Debüt-Album ‚KOSMOS Suite‘ war er 2023 unter anderem für den Deutschen Jazzpreis nominiert und gastiert mit seinen Bands mittlerweile international.“

Weiterführende Links
Jazz-Preis Baden-Württemberg

Text
Martin Laurentius
Foto
Daniel Wetzel

Veröffentlicht am unter News

Deutscher Jazzpreis 2024