BuJazzO: EURO 24

Tom GaebelTom GaebelDas Bundesjazzorchester (BuJazzO) begleitet die UEFA EURO 2024, die Fußball-Europameisterschaft der Männer in Deutschland musikalisch. 90 Minuten Spielfreude, Energie, Teamgeist, Eleganz, Improvisation und genaues Spiel zeigen die jungen Musikerinnen und Musiker zwischen dem 14. Juni und dem 14. Juli in sechs deutschen Fußballstädten: Dortmund, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Leipzig und Berlin. Stargast der Konzerte ist der Jazzsänger, Bandleader und Entertainer Tom Gaebel, der selbst von 2000 bis 2002 Mitglied im BuJazzO war. Unter der musikalischen Leitung von Ansgar Striepens wird eine Mischung aus den beliebtesten Songs von Gaebel, neu arrangierten Fußballhymnen und Bigband-Musik zum Fußballfest aufgeführt, bei dem auch das BuJazzO-Vokalensemble zur Geltung kommen wird. Gaebel gilt als einer der führenden Sänger auf den Jazz-Bühnen nicht mehr nur in Deutschland. Von der Kritik als musikalisches Phänomen beschrieben, nennen ihn seine Fans schlicht „Dr. Swing“. Für die Erarbeitung des EM-Programms bekommt Striepens unter anderem Unterstützung vom Trompeter Frederik Köster und dem Bassisten Reggie Washington, die Stücke werden von ihm, Florian Raepke, Stefan Pfeifer-Galilea und Köster arrangiert.

Weiterführende Links
BuJazzO

Text
Nicole Hoppe

Veröffentlicht am unter News

Deutscher Jazzpreis 2024