Wien: Akkordeon-Festival

Miloš TodorovskiMiloš TodorovskiDas Internationale Akkordeon-Festival in Wien feiert 2024 Jubiläum: Zum 25. Mal werden sich vom 24. Februar bis zum 17. März in Österreichs Hauptstadt einen Monat lang weltweit führende Könnerinnen und Könner des Instruments für eine spannendes Programm die Klinke in die Hand geben. Mit dieser Ausgabe geht auch die Gesamtleitung in die Hände von Lisa Reimitz und Franziska Hatz über. Die Eröffnungsgala bestreitet die Formation Tango 5 um den Akkordeonisten und Bandoneonisten Miloš Todorovski, jazzige Nuancen sind beispielsweise mit dem polnischen Motion Trio vertreten.

Die slowenische Marko Hatlak Band bereitet den Tanzboden mit Pop-Latino-Funk-Rock, das österreichische Trio Paier Lechner Dobrek um die Legende Otto Lechner lässt das Akkordeon gleich dreimal auffunkeln. Eine neue Spielart des Wienerlieds lässt das Frauenquartett Wondrak.Lindschi zur Geltung kommen, Yagody, ein ebenfalls weibliches Quartett aus dem ukrainischen Lviv, stellt das Ost-Akkordeon Bayan vor. Der italienische Herrenvierer Domo Emigrantes sorgt für mediterrane Facetten an der Donau und mit Attwenger sind Eminenzen des austriakischen Folkpunks auf der Bühne. Ergänzt wird das Festival unter anderem durch Stummfilm-Matineen mit musikalischer Begleitung.

Weiterführende Links
Akkordeon-Festival

Text
Stefan Franzen
Foto
Unterfahrt

Veröffentlicht am unter News

Registrieren zu jazzahead! 2024