natural arthritis remedies cialis kaufen ohne rezept gout drug treatment
gallstone remedies kamagra kaufen deutschland easy acne remedies
drug attorneys levitra online kaufen redmond herbal spa
lisinopril cough remedy priligy generika drug testing usa
gout natural remedies viagra deutschland herbal erectile remedies


Berlin: Monat der zeitgenössischen Musik

Ensemble KNM BerlinEnsemble KNM BerlinIn der sechsten Ausgabe vom „Monat der zeitgenössischen Musik Berlin“ zeigen zwischen dem 1. und 30. September wieder Musiker/-innen, Komponist/-innen und Ensembles unterschiedliche künstlerische Positionen mit Konzerten, Performances und Klanginstallationen, sowohl in den großen Konzerthäusern als auch auf den Bühnen der Freien Szene Berlins. „Den ,Monat der zeitgenössischen Musik‘ als Festival zu bezeichnen, ist eigentlich pures Understatement“, heißt es in der Ankündigung. „Mit seinen rund 150 Veranstaltung an 65 Bühnen in nur vier Wochen ist der ,Monat der zeitgenössischen Musik‘ nicht nur pure Überforderung, sondern auch verlässlicher Gradmesser aktueller Tendenzen der zeitgenössischen Musik. Einerseits, weil sein Programm nicht von einer zentralen Stelle kuratiert wird, sondern direkt aus der Freien Szene heraus entsteht. Und andererseits, weil er gerade deshalb unter seinem Dach eine Vielzahl unterschiedlichster künstlerischer Ansätze vereint, deren Überschneidungen und Verbindungslinien untereinander die heterogene Gemeinschaft Berlins offenbaren.“

Dieser Monat ist geprägt von musikalischen und intermedialen Grenzgängen und einer vertieften Beschäftigung mit neuen Ansätzen transtraditioneller Musik. Deutlich spürbar wird der wachsende Drang der Musik, mit sozialen und politischen Themen Positionen zu beziehen. Viele der zu erlebenden Projekte beleuchten das Verhältnis zwischen Kunst und Aktivismus, Klang und Ökologie sowie Aspekte des Zusammenkommens aus unterschiedlichen Perspektiven. Aktuelle komponierte Kammer- und Orgelmusik mit zahlreichen Uraufführungen und Berliner Spezialitäten wie der Klangkunst, der Echtzeitmusik und Improvisation fehlen natürlich nicht. Zu hören sind unter anderem das „A“ Trio, Berlin PianoPercussion, das Berliner Lautsprecherorchester, die Berliner Philharmoniker, Contagious, das Ensemble KNM Berlin, das Female Laptop Orchestra, das Ghaith Al Shaar Trio, die Marc Sinan Company, das Solistenensemble Kaleidoskop, Vinyl -terror & -horror und Witch‘n'Monk.

Weiterführende Links
„Monat der zeitgenössischen Musik Berlin“

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Anja Weber

Veröffentlicht am unter News

Leverkusener Jazztage 2022