natural arthritis remedies cialis kaufen ohne rezept gout drug treatment
gallstone remedies kamagra kaufen deutschland easy acne remedies
drug attorneys levitra online kaufen redmond herbal spa
lisinopril cough remedy priligy generika drug testing usa
gout natural remedies viagra deutschland herbal erectile remedies


Peitz: Jazzwerkstatt

Stefan Schultze Large EnsembleStefan Schultze Large EnsembleBeim vielleicht ältesten Jazzfestival Ostdeutschlands, der 1973 gegründeten Jazzwerkstatt Peitz in der Lausitz, bahnt sich ein Wachwechsel an. Ab der nächsten Ausgabe übergibt der Gründer Ulli Blobel die künstlerische Leitung dieses mehrtägigen Festivals ganz an seine Tochter Marie, die diesjährige Ausgabe haben die beiden aber noch gemeinsam verantwortet. Und wie in den beiden Corona-Jahren wird auch die Jazzwerkstatt 2022 erneut zum Großteil als Open-Air-Festival im September stattfinden. „Die Pandemie zwängte uns ein neues Datum für die jährlich stattfindende Jazzwerkstatt auf und Musik in frischer Luft“, schreibt Blobel in seinem Grußwort: „Das wollen wir nun auch weiterhin so beibehalten, das zweite Wochenende im September und zwei Open-Air-Bühnen sind für die Zukunft gesetzt. Und die gute alte Stüler Kirche bleibt uns erhalten und für die Kammermusik steht der Saal im Festungsturm zur Verfügung.“

Die diesjährige Jazzwerkstatt Peitz wird am 9. September vom Stefan Schultze Large Ensemble eröffnet, das sich den Basssaxofonisten Colin Stetson als Gast eingeladen hat. Überhaupt sind internationale Kooperationen Schwerpunkte im Programm. So bringt der Schlagzeuger Joe Hertenstein am 10. September sein Trio mit dem Saxofonisten Jon Irabagon auf die Bühne, am Tag zuvor präsentiert sich die Band Olliwood um den Berliner Drummer Oliver Steidle mit dem Trompeter Peter Evans. Der Posaunist Matthias Muche stellt sich mit seinen Instrumentalkollegen Jeb Bishop und Matthias Müller vor, der Tubist Carl Ludwig Hübsch spielt ein Duett mit dem Sänger Phil Minton. Außerdem im Programm: das Quartett „Cosmic Music“ des Saxofonisten Ravi Coltrane, der Saxofonist John Surman mit dem Pianisten Vigleik Storaas, das Trio Evan Parker / Barry Guy / Paul Lytton und ein Quartett des Schlagzeugers Ches Smith mit Craig Taborn (Piano), Mat Maneri (Bratsche) und Mary Halvorson (Gitarre). Den Schlusspunkt der diesjährigen Jazzwerkstatt setzen zwei Konzerte im Rahmen des Lausitz Festivals in der Stüler Kirche: mit Urs Leimgruber / Thomas Lehn / Jacques Demierre und dem Joachim Kühn Trio mit Rolf Kühn als Gast.

Weiterführende Links
Jazzwerkstatt Peitz

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Nicole Müller

Veröffentlicht am unter News

Michael Wollny