natural arthritis remedies cialis kaufen ohne rezept gout drug treatment
gallstone remedies kamagra kaufen deutschland easy acne remedies
drug attorneys levitra online kaufen redmond herbal spa
lisinopril cough remedy priligy generika drug testing usa
gout natural remedies viagra deutschland herbal erectile remedies


München: Jazzsommer im Bayerischen Hof

Laila BialiLaila BialiDer „Jazzsommer im Bayerischen Hof“ wurde am 8. Juni per Mail ohne Angabe von Gründen abgesagt: „Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass unser ,Jazz Sommer‘ doch nicht wie geplant von 19. – 24.07.2022 stattfinden kann. Wir halten Sie auf dem Laufenden ob das Festival zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt wird und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und eine schöne Sommerzeit.“

1981 fand zum ersten Mal der Münchner Klaviersommer statt. Bis Ende der 1990er-Jahre kamen Jazzgrößen wie zum Beispiel Miles Davis, Sonny Rollins, Keith Jarrett oder Wynton Marsalis zu diesem Festival in die bayerische Landeshauptstadt. 1991 stieg das Hotel Bayerischer Hof als Co-Veranstalter in den Klaviersommer ein und wurde mit der Philharmonie und weiteren Münchner Konzertsälen wichtige Spielstätte im Festivalprogramm. Nachdem der Münchner Klaviersommer 2006 zum letzten Mal stattgefunden hatte, startete das traditionsreiche Luxushotel 2007 mit dem „Jazzsommer im Bayerischen Hof“ ein eigenes Festival.

Wegen der Corona-Pandemie musste der Jazzsommer zwangspausieren. Für 2022 hat man aber wieder ein Programm geplant, das mit einem Pre-Opening-Konzert mit dem Laila Biali Trio auf der Open-Air-Bühne am Olympiasee am 17. Juli starten soll. Mit dem Konzert der kanadischen Sängerin, die Mitglied der ACT-Family ist, wird auch das Motto des diesjährigen Jazzsommers vom 19. bis 24. Juli deutlich: den 30. Geburtstag des Münchner Jazzlabels ACT Music mitzufeiern. Neben Biali sind Stars aus dem Label-Repertoire dann live im Bayerischen Hof zu hören. So kommt Wolfgang Haffner mit seinem Trio und Nils Landgren als Gast nach München, Bugge Wesseltoft gratuliert mit seinem Klavier-Trio RYMDEN und der e.s.t.-Rhythmusgruppe um Dan Berglund (Bass) und Magnus Öström (Drums) ebenso zum 30. Geburtstag wie Jan Lundgren mit einem unbegleiteten Klavier-Solokonzert, Jakob Manz mit seinem Project und im Duo mit Johanna Summer, das Ulf Wakenius Trio und das Quintett des polnischen Geigers Adam Baldych.

Weiterführende Links
„Jazzsommer im Bayerischen Hof“

 

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Julia Hembree

Veröffentlicht am unter News

Michael Wollny