Lübeck: Jugend jazzt

DimensionDimensionAm vergangenen Wochenende fand in Lübeck die Bundesbegegnung „Jugend jazzt“ statt, bei der sich der talentierte Jazz-Nachwuchs Deutschlands trifft. Zugelassen waren jeweils die ersten Preisträger vorangegangener Landeswettbewerbe. Zwei Tage haben 13 Nachwuchs-Jazz-Combos um zahlreiche Preise gewetteifert. Die Jury des bundesweiten Jazz-Förderprojekts des Deutschen Musikrates zeichnete das Duo Dimensions aus Baden-Württemberg mit dem Studiopreis des Deutschlandfunks aus. Die 17-jährige Carlotta Armbruster (Posaune) aus Stuttgart und der 19-jährige Jonas Heck (Schlagzeug) aus Bad Cannstatt werden im Studio des Deutschlandfunks in Köln eine CD produzieren.

Die Solistenpreise gingen an Moritz Kröger (Posaune) aus Nordrhein-Westfalen, Darius Blair (Tenorsaxofon) aus Hessen, Joel Podolski (Gitarre) aus Sachsen-Anhalt und Jordi Roviró (Trompete) aus Hamburg. Die vier jungen Musiker durften am Samstagabend zusammen mit dem Landesjugendjazzorchester Schleswig-Holstein unter der Leitung von Jens Köhler auftreten.

Weiterführende Links
„Jugend jazzt“

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News