Polen: Seifert Jazz Days

Zbigniew SeifertZbigniew SeifertAlle zwei Jahre findet im „Krzysztof Penderecki European Center For Music“ im polnischen Ort Luslawice die „Zbigniew Seifert International Jazz Violin Competition“ statt, die die „Zbigniew Seifert Stiftung“ im Andenken an diesen berühmten polnischen Jazzgeiger, der 1979 gestorben ist, organisiert. Am 6. Juni wäre Seifert 75. Jahre alt geworden. Diesen runden Geburtstag nimmt die Stiftung nun zum Anlass, um die ersten „Seifert Jazz Days“ vom 21. bis 23. Juli als Hybrid-Festival zu veranstalten.

Diese Jazztage in Erinnerung an Seifert werden durch den jungen Violinisten Marcin Halat eröffnet, gefolgt von Auftritten mit der Band RGG und dem Geiger des Atom String Quartet, Dawid Lubowicz. Höhepunkt der „Seifert Jazz Days“ ist der Schlussabend, wenn das Quintett EABS seine Auftragskomposition, inspiriert durch die Originalmusik Seiferts uraufführen wird. Zudem wird es Podiumsdiskussionen und Panels geben, die unter anderem die Beziehung Seiferts zur anderen polnischen „Jazzlegende“, dem Pianisten Krzysztof Komeda, thematisieren. Alle Infos über die „Seifert Jazz Days“ gibt es auf der Website der „Zbigniew Seifert Stiftung“.

Weiterführende Links
„Zbigniew Seifert Stiftung“

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Raymond Clement

Veröffentlicht am unter News