Peter Gabriel: Globale Version von „Biko“

Peter Gabriel 'Biko'Peter Gabriel ‚Biko‘Zu seinem 71. Geburtstag hat Peter Gabriel eine neue Version seines Hits „Biko“ mit Künstlern aus aller Welt produziert. Gabriel ehrte damals den südafrikanischen Bürgerrechtler Stephen Bantu Biko. Der war 1977 an Folgen von Folterungen bei einem Verhör gestorben, was eine weltweite Widerstandsbewegung gegen das Apartheid-Regime auslöste. Gabriel veröffentlicht die Neuversion im Kontext des „Black History Month“ und will auf die immer noch herrschende Polizeigewalt in den USA, Nigeria und anderen Ländern aufmerksam machen.

Für die 2021er-Fassung von „Biko“ konnte Gabriel 25 namhafte Musiker aus sieben Ländern gewinnen, unter ihnen Angélique Kidjo, Yo-Yo Ma, Meshell Ndegeocello und das Cape Town Ensemble. „Biko“ ist auf dem Youtube-Channel von „Playing For Change“ zu sehen, eine Stiftung, die durch ihre Arbeit mit weltumspannenden Musikprojekten Gelder für die Realisierung sozialer Gerechtigkeit in benachteiligten Regionen der Erde sammelt.

Weiterführende Links
„Biko“ auf „Playing For Change“
„Playing For Change“

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News