Dokumentarfilm: Louis Armstrongs Tochter

Little SatchmoLittle SatchmoIn dem Dokumentarfilm „Little Satchmo“, dessen Erscheinungstermin demnächst bekannt gegeben werden soll, geht es um Sharon Preston-Folta, die einzige Tochter von Louis Armstrong. Preston-Folta ist Armstrongs einziges Kind, da er sie aber mit seiner Geliebten Lucille Preston, einer Tänzerin aus dem Cotton Club, gezeugt hat, hat er sie Zeit seines Lebens öffentlich nie anerkannt. Erst 2012, Jahrzehnte nach Armstrongs Tod, hat Preston-Folta in ihren Memoiren „Little Satchmo: Living In The Shadow Of My Father, Louis Daniel Armstrong“ enthüllt, wer ihr Vater ist. Diese Memoiren bilden auch die Grundlage für den neuen Dokumentarfilm.

In einem Teaser zum Film präsentiert Preston-Folta jetzt eine Auswahl von privaten Tonaufnahmen und Briefausschnitten, in denen Armstrong über sein einziges Kind reflektiert. Ihre Beziehung war kompliziert. „Öffentlich zuzugeben, dass er mit einer Geliebten ein Kind gezeugt hat, war keine Option für Louis Armstrong“, sagt Preston-Folta. „Er wollte immer ein Vater sein. Aber wir mussten alles geheim halten.“
Regisseur des Films ist John Alexander.

Weiterführende Links
„Little Satchmo“

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News