Mitch Winehouse & Thilo Wolf Big Band - Swinging Cole Porter

Live bei jazzed: Cherise, Pablo Held Trio + hr-Bigband und injazz

CheriseCheriseBrennen, glühen, voll aktiver Kraft – nur einige der Wortwurzeln von „live“. Unsere digitalen Partner von jazzed bieten diese Woche dazu passend einen wahren Vulkan an Live-Konzerten in ihrer App. Am Donnerstag, 4. November, feiern sie die Premiere eines exklusiv für jazzed im Londoner Pizza Express Live gefilmten Konzertes der britischen Jazz- und Soul-Sängerin Cherise – erstmals in Dolby Atmos. Cherise Adams-Burnett wuchs mit Jazz auf und lernte bei Tomorrow’s Warriors, wie auch Nubya Garcia oder Moses Boyd. Inzwischen mit dem „Parliamentary Jazz Award“ preisgekrönt und kurz vor der Veröffentlichung ihrer zweiten EP, macht die 26-Jährige melodischen und leichtfüßigen R&B mit oft sentimentalen, autobiographischen Liebesliedern. Sie widmet diese Musik ihren Großeltern, die einst mit der HMS Windrush aus der Karibik nach Großbritannien kamen. Cherise ist überzeugt, dass ihr Erfolg deren kühnste Träume erfüllt.

Ebenfalls dankbar für die Inspiration seiner Vorfahren zeigte sich Pianist Pablo Held beim gemeinsamen Auftritt mit seinem Trio und der hr-Bigband am vergangenen Samstagabend beim Deutschen Jazzfestival Frankfurt. Die neuen Arrangements von Jim McNeely standen den Klassikern aus dem Repertoire dieses stilbildenden Trios, darunter Kompositionen aus der Feder von Helds Vater, wie angegossen. Viel Freiheit, ungeahnte, harmonisch mächtige und abwechslungsreiche Klangwelten beflügelten das eng verzahnt improvisierende Trio – und übrigens auch den Saxofonisten Tony Lakatos, der an diesem Abend seinen letzten Auftritt als Mitglied der hr-Bigband hatte und seinen Abschied in die Rentenzeit feierte. Auch dieses Konzert ist ab dieser Woche auf Abruf bei jazzed zu erleben.

Zu guter Letzt feiern acht neue Showcase-Konzerte des holländischen Newcomer-Festivals injazz in dieser Woche ihre jazzed-Premiere. Pandemiebedingt in diesem Jahr nur online veranstaltet, ist injazz längst eine faszinierende Werkschau der aktuellen Jazzszene der Niederlande – etwa mit dem Quintett des Gitarristen Teis Semey, der vierköpfigen Band OAK des Pianisten Sjoerd van Eijck oder dem 5tet des Gitarristen Lucas Santana. Ab Freitag sind alle acht neuen Showcase-Konzerte der zweiten injazz-Phase 2021 bei jazzed zu sehen und zu hören.

Und unser einmaliges „Weihnachts-Jazz-Bundle“ nicht vergessen: Für nur 29,90 Euro statt ursprünglich 55 Euro erhalten Sie nicht nur unseren vielgefeierten Prachtband „American Jazz Heroes Vol. 2“: Kostenlos dazu gibt es noch ein dreimonatiges Abo von jazzed+ – mit der Möglichkeit, Jazz, Soul und Blues in bester Qualität zu sehen und zu hören und darüber hinaus Interessantes über die musikalischen Protagonist*innen (oft exklusiv und direkt in Zusammenarbeit mit Jazz thing) zu lesen.

Weiterführende Links
jazzed
„Weihnachts-Jazz-Bundle“

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News