Youssou N'Dour: Neues Album

Youssou N'Dour 'Mbalax'Youssou N‘Dour ‚Mbalax‘Vor kurzem war er wegen einer eher zweifelhaften Position in die Schlagzeilen geraten. Youssou N‘Dour fungiert derzeit als „besonderer Berater“ des senegalesischen Staatspräsidenten Macky Sall, also jenes Mannes, der mittlerweile autokratisch das Land regiert. Während der im letzten Jahr ausgebrochenen Unruhen nach der Verhaftung des Oppositionellen Ousmane Sonko hat N‘Dour geschwiegen. Sein Radiosender wurde von den Demonstranten angegriffen, da er als Vertreter der Regierung gesehen wird.

Abseits der politischen Turbuenzen hat N‘Dour jetzt wieder Zeit für ein neues Album gefunden. Es trägt den Titel „Mbalax“, referenziert also auf jenen Stil, den der Superstar in den 1970ern aus lokalen Traditionen zu einer schlagkräftigen Popmusik formte. Sie gilt bei Europäern aufgrund der komplexen Rhythmik als immer noch quasi untanzbar. Daher sind die Alben, die N‘Dour in der Vergangenheit dem Mbalax widmete, meist nur auf dem afrikanischen Markt zu haben gewesen. Das neue Werk des 62-Jährigen ist diese Woche bei Universal Africa digital veröffentlicht worden und weist einen deutlich geglätteten Mbalax-Sound mit Texten auf Wolof und Französisch auf.

Weiterführende Links
Universal Africa

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News