Neu bei Edition: Marquis Hill

Marquis Hill (Foto: Cholette)Marquis Hill
(Foto: Cholette)
Die britische Plattenfirma Edition Records hat den amerikanischen Trompeter Marquis Hill unter Vertrag genommen.

Hills Karriere hat beeindruckend an Fahrt aufgenommen, seit er vor einigen Jahren den prestigeträchtigen Preis für Jazzkomposition des Thelonious Monk Institute gewonnen hat. In seiner Musik führt er klassischen und zeitgenössischen Jazz mit HipHop, R&B, House und Neo-Soul zusammen.

„Marquis ist einer der leuchtendsten Stars seiner Generation“, sagt Dave Stapleton von Edition Records. „Er hat einen reichen und tiefen Ton, beherrscht sein Instrument meisterhaft und hat als Komponist eine starke Stimme.“

Hill möchte sich jetzt „auf die Klarheit meiner Stimme fokussieren und, zusammen mit Edition, noch effektiver Liebe und Licht durch Musik verbreiten“.

Sein erstes Album für Edition Records soll Anfang 2022 erscheinen. Das Live-Album „New Gospel Revisited“ präsentiert Material von Hills Debüt-Album „New Gospel“ aus dem Jahr 2012 mit einer neuen Band, zu der unter anderem Walter Smith III, Joel Ross und Kendrick Scott gehören.

Weiterführende Links:
editionrecords.com

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Cholette

Veröffentlicht am unter News