jazzahead!: Videomeetings

jazzahead! (Logo)Nur noch knapp fünf Wochen sind es bis zum Start der digitalen jazzahead! 2021. Das Programm aus 32 Showcase-Konzerten, Special Events, Konferenzen, Matchmakings, Fachprogramm und Networking füllt sich zusehends. Unter dem Motto „Close Together From Afar“ soll die Jazzwelt vom 29. April bis zum 2. Mai digital zusammenkommen. In Videomeetings hat man heute und morgen die Gelegenheit, die Plattform kennenzulernen und die digitalen Möglichkeiten zu entdecken.

Wer als Austeller*in an der jazzahead! teilnehmen möchte, hat noch bis morgen die Möglichkeit, sich anzumelden. Vier Tage jazzahead! digital umfassen ein Konferenzprogramm, Showcases, Networking mit eigenem umfangreichen Firmenprofil inklusive Mediengalerie, Video-Einbindung, Chat- und Videocall-Funktion. Als Fachteilnehmer*in kann man sich auch nach dem 31. März noch anmelden.

Die Belange von Veranstalter*innen bilden einen Schwerpunkt im Fachprogramm der Messe: Online-Marketing, Streaming Income und die Erarbeitung eines Playbook für hybride Konzerte und Branchenevents während und nach der Corona-Zeit werden einen Teil der Angebote ausmachen. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Musikexport.

Weiterführende Links:
jazzahead.de

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News