JazzDanmark: EJN Award

JazzDanmarkJazzDanmarkDie Organisation JazzDanmark hat vom Europe Jazz Network den dritten „Award For Jazz & Community“ bekommen. „Seit Jahren gilt JazzDanmark als führend, wenn es um soziale Inklusion und die Gender-Balance im Jazz geht“, heißt es in der Begründung der Jury, zu der unter anderem Martyna Markowska vom Katowice JazzArt Festival und Kenneth Killeen von der irischen Improvised Music Company gehören. „Über Projekte, die sich vor allem an Frauen und Mädchen richten, und in der Zusammenarbeit mit Flüchtlingen hat sich das Engagement von JazzDanmark als Rollenmodell erwiesen, das von Institutionen und Organisationen in Europa bewundert wird. JazzDanmark hat nachhaltige Formate mit universellen Botschaften entwickelt.“

JazzDanmark ist die nationale Organisation für Jazz in Dänemark und für dänischen Jazz außerhalb Dänemarks und unterstützt die Entwicklung und den Wert des dänischen Jazz. Der „Award For Jazz & Community“ ist einer von drei Preisen, die das European Jazz Network jährlich vergibt und wird seit 2018 verliehen. anderen beiden sind der „Award For Adventurous Programming“, der seit 2012 verliehen wird und der im letzten Jahr in Zusammenarbeit mit dem 12 Points Festival in Dublin entstandene „Zenith Award For Emerging Artists“.

Weiterführende Links
Europe Jazz Network
JazzDanmark

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News